PremiumSIM Rufnummernmitnahme – Kosten, Bonus, Formular & sonstige FAQ

PremiumSIMDu hast bereits einen Handytarif, möchtest diesen jedoch kündigen und Deine alte Nummer zu PremiumSIM mitnehmen? Wir verraten Dir, ob das funktioniert und was es dabei zu beachten gilt.

Welche Möglichkeiten der Rufnummernmitnahme haben Kunden bei PremiumSIM?

Generell stehen Dir bei der Rufnummernmitnahme zwei Möglichkeiten zur Auswahl:

PremiumSIM Rufnummernmitnahme

Die Rufnummernmitnahme nach Vertragsende

Bei dieser Variante kündigst Du deinen bisherigen Vertrag und merkst hierbei direkt an, dass Du deine Nummer behalten möchtest – verlange von Deinem bisherigen Anbieter eine Bestätigung hierüber.

Diese Bestätigung sendest Du im Anschluss an PremiumSIM und gibst zudem im Bestellprozess des neuen Tarifs an, dass Du Deine bisherige Nummer behalten möchtest.

Unbedingt beachten: Eine Rufnummernmitnahme ist maximal 123 Tage vor, bzw. 85 Tage nach Ende des vorherigen Vertrags möglich.

Die sofortige Rufnummernmitnahme

Bei dieser Variante kannst Du Deine Nummer schon vor dem Ende Deines jetzigen Vertrags an PremiumSIM übertragen. Auch hierfür benötigst Du eine Freigabe Deines Mobilfunkproviders, die Du Dir schriftlich bestätigen lässt. Für Deinen aktuellen Vertrag, der natürlich noch weiterläuft, erhältst Du in der Regel eine Ersatznummer bis zum Vertragsende.

Unbedingt beachten: Damit Die Rufnummernmitnahme zu PremiumSIM erfolgreich verläuft, müssen die persönlichen Daten exakt mit denen des vorherigen Vertrags übereinstimmen. Dies betrifft sowohl den Namen, als auch das Geburtsdatum.

Welche Kosten fallen bei der Portierung zu PremiumSIM an?

PremiumSIM Kosten RufnummernmitnahmeDie Mitnahme Deiner bisherigen Rufnummer, die sogenannte Portierung, ist bei PremiumSIM kostenlos. Allerdings kann es durchaus passieren, dass Dir Dein alter Provider Kosten für diesen Service berechnet: Diese liegen im Durchschnitt bei rund 30 Euro und werden entweder auf der letzten Rechnung erscheinen oder von Deinem Prepaidguthaben abgebucht.

Wie hoch ist der Wechselbonus für die Rufnummernmitnahme?

Wie nahezu alle anderen Mobilfunkprovider zahlt Dir auch PremiumSIM einen attraktiven Wechselbonus, wenn Du Deine alte Rufnummer mitnimmst – dieser liegt aktuell bei 10 Euro.

Beachte allerdings, dass dieser Bonus nicht ausgezahlt wird, wenn Du von einem anderen Mobilfunktarif aus dem Hause Drillisch zu PremiumSIM wechselst.

Nachträgliche Rufnummernmitnahme bei PremiumSIM – ist das möglich?

Wenn Du Deinen bisherigen Tarif bereits gekündigt hast. nun aber doch Deine alte Rufnummer behalten möchtest, so ist ein nachträglicher Wechsel bei PremiumSIM in der Regel kein Problem: Logge Dich hierfür einfach in Deine persönliche Servicewelt ein, um eine Mitnahme Deiner alten Rufnummer in Auftrag zu geben.

Formular zur Rufnummernmitnahme

PremiumSIM Rufnummernmitnahme Formular

Auf der Seite von PremiumSIM gibt es die Möglichkeit, sich schnell und recht einfach eine Kündigung für seinen bisherigen Mobilfunkanbieter generieren zu lassen. Dort musst Du einfach nur die Felder im Formular ausfüllen und im Anschluss kannst Du Dir die Kündigung erstellen lassen. Zum Formular geht’s hier.

» Hier geht’s zum Anbieter www.premiumsim.de

Das könnte Dich auch interessieren:

Wie hat dir unser Artikel gefallen? Gibt uns Feedback!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button