SIM-Only: Günstige Tarife im Angebot | Handyvertrag ohne Handy

Damit du dein Handy optimal nutzen kannst, benötigst du einen passenden Mobilfunktarif. Hier gibt es viele verschiedene Optionen, eine davon ist der SIM-Only Tarif.

Hier erfährst du alles, was du über SIM-Only Tarife wissen musst und welche Angebote besonders günstig sind.


⭐ Die besten SIM-Only Tarife | Dezember Deals

Hier stellen wir Dir die günstigsten Handyverträge ohne Handy vor, die als SIM-Only Vertrag abgeschlossen werden kann.

Freenetmobile

4 .99

24 Monate

  • 1 GB Datenvolumen
  • 100 Min./SMS
  • D-Netz Qualität

High Mobile

4 .99

24 Monate

  • 1 GB Datenvolumen
  • 100 Min./SMS
  • D-Netz Qualität

Crash

4 .99

24 Monate

  • 2 GB Datenvolumen
  • 100 Min./SMS
  • D-Netz Qualität

SIM-Only Tarife im Preisvergleich

Mit unserem Vergleichsrechner und finden deinen günstigen Handyvertrag ohne Handy.





Was ist ein SIM-Only Tarif?

Ein SIM-Only Tarif ist, wie der Name schon sagt, ein Mobilfunktarif, bei dem du nur eine SIM-Karte erhältst und kein neues Handy. Dieser Tarif ist besonders für dich geeignet, wenn du bereits ein Handy besitzt und kein neues Gerät benötigst. Die SIM-Karte enthält deine Telefonnummer und die notwendigen Informationen, um dich mit dem Mobilfunknetz zu verbinden.


Vorteile von SIM-Only Tarifen

  1. Kostengünstig: Einer der größten Vorteile von SIM-Only Tarifen ist, dass sie in der Regel günstiger sind als Verträge mit Handy. Da der Mobilfunkanbieter dir kein neues Gerät zur Verfügung stellen muss, fallen die monatlichen Kosten niedriger aus.
  2. Flexibilität: Bei vielen Anbietern kannst du einen SIM-Only Tarif monatlich kündigen. Das gibt dir die Flexibilität, den Anbieter zu wechseln, wenn du mit dem Service nicht zufrieden bist oder ein besseres Angebot findest.
  3. Keine lange Bindung: Bei Verträgen mit Handy bindest du dich meist für 24 Monate an einen Anbieter. Bei einem SIM-Only Tarif ist die Mindestvertragslaufzeit oft kürzer oder es gibt sogar Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit.
  4. Eigene Handywahl: Du bist nicht darauf beschränkt, ein Handy aus der Auswahl deines Mobilfunkanbieters zu nehmen. Du kannst jedes Gerät verwenden, das du möchtest, solange es für den gewählten Mobilfunkstandard (z.B. GSM, UMTS, LTE) freigeschaltet ist.

Dinge, auf die du achten solltest

  1. Netzabdeckung: Bevor du dich für einen Anbieter entscheidest, solltest du überprüfen, wie gut die Netzabdeckung in den Gebieten ist, in denen du dich häufig aufhältst. Es bringt dir nichts, einen günstigen Tarif zu haben, wenn du dann keinen Empfang hast.
  2. Inklusivleistungen: Achte darauf, welche Leistungen im Tarif enthalten sind. Wie viele Freiminuten und Frei-SMS sind inklusive? Wie groß ist das Datenvolumen? Gibt es eine Datenautomatik?
  3. Roaming-Gebühren: Wenn du viel reist, sind die Roaming-Gebühren besonders wichtig für dich. Informiere dich, welche Kosten im Ausland anfallen.
  4. Extras und Optionen: Viele Anbieter bieten zusätzliche Optionen an, wie z.B. eine Auslandsoption oder eine Musik-Flatrate. Überlege, welche Extras für dich sinnvoll sind und ob sie im Tarif enthalten sind oder zusätzlich gebucht werden müssen.

SIM Only Mobilfunkanbieter

Immer mehr Deutsche entscheiden sich für reine SIM-Only Verträge. Dies bedeutet, dass sie entwerder schon ein Handy besitzen und nur noch einen günstigen Handytarif abschließen. Oder dass Sie zuerst für ein Vertrag mit einem Smartphone entscheiden und erst nach Vertragsende zu einem SIM-Only Tarif wechseln, weil Sie schon ein gutes Handy besitzen.

Wie auch immer. Mit unserem Vergleich kannst Du die besten SIM-Only Deals vergleichen. Du kannst dort aus allen SIM-Karten Anbietern auswählen, die in Deutschland aktiv sind.


Mit einem SIM-Only Vertrag sparen

Um Dir auf Deinem Weg zu helfen, möchten wir Dirt einige Tipps zum Sparen bei einem SIM-Only Vertrag geben.

  1. Überprüfen Deinen aktuellen Verbrauch: In deinem Login-Konto deines Mobifunkanbieters – via App oder über die Webseite – kannst du einsehen, wieviel Datenvolumen und Gesprächsminuten / SMS-Nachrichten Du pro Monat verbrauchst.

    Unser Tipp: Bestimme anhand deiner aktueller Nutzung, wie viele MB (Datenvolumen) und Anrufminuten du benötigst und wähle in unserem Vergleichsrechner den Vertrag ohne Handy aus, der am besten zu Dir passt.
  2. Allnet-Flat. Eine Telefon-Flat und SMS-Flat bedeutet, dass Du niemals unerwartete Kosten hast, da Du hier eine Flatrate gebucht hast. Mit einer Flatrate kannst Du unbegrenzt SMS schreiben und Telefonieren.
  3. Wähle die passende Internet-Geschwindigkeit des Netzbetreibers: Viele Menschen legen Wert auf eine gute Internetgeschwindigkeit. Und das ist verständlich, natürlich möchten Kunden nicht zu einem Anbieter wechseln, der ein langsames Internet hat.
SIM-Only Tarife im Angebot | Handyvertrag ohne Handy

Fazit

Ein SIM-Only Tarif ist eine gute Option, wenn du bereits ein Handy besitzt und keinen neuen Vertrag mit Handy benötigst. Es bietet dir die Flexibilität, den Anbieter zu wechseln, wenn du ein besseres Angebot findest oder mit dem Service nicht zufrieden bist.

Achte darauf, dass die Netzabdeckung in deinem Gebiet gut ist und dass der Tarif die Leistungen enthält, die du benötigst. Es ist auch wichtig, die Roaming-Gebühren zu berücksichtigen, wenn du viel im Ausland unterwegs bist.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"