otelo Rufnummernmitnahme beantragen: so einfach geht’s

otelo Rufnummernmitnahme + 25 € Wechselbonus sichernDu möchtest deine aktuelle Rufnummer mit zu otelo nehmen – weißt aber nicht genau, wie die Portierung zu otelo funkioniert und ob Du einen Bonus bekommst?

Fest steht:
Kunden erhalten von otelo für die erfolgreiche Rufnummernmitnahme eine Gutschrift / Bonus in Höhe von 25 €.

Rufnummer mit zu otelo nehmen – so einfach geht’s

Wer bei otelo einen neuen Handyvertrag abschließen will, ganz gleich ob Allnet Flat Vertrag oder Prepaid Tarif, kann direkt im Bestellprozess die Rufnummernmitnahme beantragen. Dafür nötig ist nur ein einziger Klick. Du markierst unter der Reiter “Rufnummern-Mitnahme” einfach ein Haken bei “Ja, ich möchte meine Rufnummer mit zu otelo nehmen” und kannst dann wählen, ob zum Ende der Vertragslaufzeit oder vor Ende der Vertragslaufzeit die Portierung erfolgen soll.

Schritt für Schritt-Anleitung für Vertrags- & Prepaid-Kunden

  1. Du gehst auf www.otelo.de und entscheidest Dich dort für einen neuen Handytarif.
  2. Im Bestellprozess deine persönlichen Daten angeben und im nächsten Schritt mit “JA” die Rufnummern-Mitnahme bestätigen.
  3. Den Bestellprozess mit dem Button “weiter” abschließen.

otelo Rufnummernmitnahme - so einfach geht's

Wichtige Hinweise für Vertrags-Kunden
Du kannst die Portierung beantragen, wenn Dein alter Vertrag noch besteht. Dafür musst Du Deinen alten Betreiber über die Rufnummernmitnahme informieren. Er verlangt für den Service eine Gebühr, die für gewöhnlich mit der nächsten Rechnung abgebucht wird. Wenn Du Deinen neuen Tarif bei otelo beantragst, gibst Du an, dass Du Deine Rufnummer zu otelo mitnehmen möchtest.

Du wirst neben Deinen persönlichen Daten nach Deiner Telefonnummer und dem Namen des derzeitigen Anbieters gefragt. Wenn alle Angaben korrekt sind, bekommst Du eine Email mit der Bestätigung und dem nächstmöglichen Portierungstermin. Die Portierung kann erst erfolgen, wenn Du bei Deinem alten Anbieter die Portierungsgebühr bezahlt hast.

Um die Kosten auszugleichen, gibt Dir otelo 25 Euro Bonus für die Rufnummernmitnahme, die als Gutschrift bei der ersten, spätestens zweiten Rechnung berücksichtigt werden. Dein alter Vertrag wird durch die Portierung nicht beeinflusst. Du musst weiterhin alle Gebühren bezahlen, bis die Kündigung wirksam wird.

Wenn Du Deine Rufnummer beim Anbieterwechsel zu otelo portieren möchtest, musst Du bei der Kündigung Deines alten Vertrags den Anbieter um die Freigabe Deiner Telefonnummer bitten. Das kann bis zu 120 Tagen vor oder 90 Tage nach Vertragsende erfolgen. Bei der Wahl Deines neuen otelo-Tarifs gibst Du an, dass Du Deine bestehende Rufnummer mitbringen möchtest. Sobald die Portierungsgebühr beglichen ist, informiert Dich otelo per Email über den weiteren Ablauf und den Portierungstermin.

Wichtige Hinweise für Prepaid-Kunden
Du kannst Deine derzeitige Telefonnummer auch zu einem Prepaid Tarif von otelo mitnehmen. Dazu musst Du zunächst bei Deinem alten Anbieter eine Verzichtserklärung abgeben. Das Formular bekommst Du bei Deinem alten Anbieter.

Bei der Bestellung Deines neuen otelo-Tarifs gibst Du an, dass Du Deine Rufnummer mitbringen willst. Der alte Anbieter berechnet Dir Gebühren für die Portierung. Sorge dafür, dass Du ausreichend Guthaben auf Deiner Karte hast, um sie zu bezahlen. Die Rufnummernmitnahme kann erst erfolgen, wenn die Gebühr bezahlt worden ist.

Otelo informiert Dich per Email über den weiteren Ablauf. Für die Rufnummernmitnahme erhältst Du von otelo 25 Euro Bonus. Das Guthaben steht Dir auf Deiner neuen SIM Karte sofort zur Verfügung.

Rufnummernportierung von otelo zu einem anderen Anbieter

In der Regel ist es so, dass Du bei deinem neuen Anbieter direkt im Bestellprozess auswählen kannst, dass Du deine bisherige otelo Rufnummer mit zum neuen Anbieter nehmen möchtest. Ein Formular, dass Du noch einmal extra ausfüllen musst, verfällt dann. Über das weitere Vorgehen informiert Dich Dein neuer Anbieter. Die Gebühr erscheint auf Deiner nächsten Rechnung.

Bist Du Prepaid-Kunde und möchtest deine otelo Rufnummer mit zum anderen Anbietern nehmen, wird otelo von Dir eine Gebühr verlangen. Diese liegt bei otelo bei 29,95 € und wird nur unter der Voraussetzung abgebucht, sobald Du über ein ausreichendes Guthaben auf deiner Prepaid-Karte verfügt. Ist das nicht der Fall, kann die Portierung verweigert werden.

Kosten für die Rufnummernmitnahme zu otelo

Für Vertrags-Kunden berechnet otelo eine Gebühr von 25 Euro. Prepaid-Kunden müssen eine Gebühr von 29,95 Euro bezahlen.

Nützliche Links:

Wie hat dir unser Artikel gefallen? Gibt uns Feedback!
otelo Rufnummernmitnahme beantragen: so einfach geht’s
4 (80%) 3 Bewertung[en]

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button